Bildungsprojekte für Mädchen in Haiti


München, den 31. Juli 2016: Wir haben die formale Struktur eines Stiftungsfonds nach 6 Jahren zum 31.07.2016 aufgelöst und engagieren uns fortan punktuell und in rein privater Kapazität in Haiti. Wir stellen keine Spendenbescheinigungen aus.


Die Fondation Boisette hilft Mädchen in Haiti. Mit Bildungspatenschaften übernehmen wir die Schulgebühren für in Not geratene Familien. Unsere Partnerschulen sind Sainte Rose de Lima und Externat La Providence in der Hauptstadt Port-au-Prince.

Haiti ist die erste schwarze Republik der Welt. Die Sklaven in Haiti haben die Kolonialmacht Frankreich besiegt und 1804 ihre Unabhängigkeit erklärt. Als Afrika in der Karibik mit rund 10 Millionen Einwohnern ist Haiti das ärmste Land der westlichen Hemisphäre.



Spendenaufruf für schule in Torbeck

Liebe Freunde, meine Schwester, Magali Thomas, und ihr Verein Ti Colibri Haiti e.V. unterstützen eine kleine Schule mit Kindergarten in Torbeck, einem der von Hurricane Matthew am schlimmsten getroffenen Gebiete Haitis. Torbeck liegt westlich von Les Cayes, auf dem Weg des Hurricanes nach Norden, der danach über Jérémie hinwegfegte. Schaut bitte in den hier anhängenden, kurzen Sonder-Newsletter. Ich möchte Euch ans Herz legen, falls es Euch möglich ist, einen Betrag für Ti Colibri und die Schule in Torbeck zu spenden und gebt - zum Erhalt einer Spendenbescheinigung durch Ti Colibri - Eure Adresse im Verwendungszweck an.

Download
Sonder-Newsletter zu Hurricane Matthew von Ti Colibri Haiti e.V.
Newsletter 10_2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 339.7 KB


Jérémie devastated

 

Bild:
Logan Abassi/Minustah

 

Siehe auch:
Le Nouvelliste


4. Okt: matthew bedroht Jacmel, Torbeck (Ti Kolibri)


April 2016: Pädagogischer Gemüsegarten in Jacmel



6. Jahrestag des Erdbebens von 2010

Die Regierung Haitis unter noch-Präsident Michel Martelly hat den 12. Januar zum Tag der Erinnerungen und Reflektion deklariert. Im Wortlaut: « le mardi 12 janvier 2016 est déclaré journée de commémoration et de réflexion dédiée à la mémoire des victimes de la catastrophe provoquée par le tremblement de terre ayant dévasté le pays le 12 janvier 2010 » (Dienstag der 12. Januar 2016 wird zum Tag der Erinnerung und Reflektion deklariert, in Erinnerung an die Opfer der Erdbeben-Katastrophe die das Land am 12. Januar 2010 ereilt hat). Er wird aber kein gesetzlicher Feiertag. Siehe auch


Januar 2016: Neues Schulgebäude für Externat La Providence

Unsere zweite Partnerschule, Externat La Providence, unter der Leitung von Soeur Edwige, konnte Ende 2015 umziehen. Vom Hanggrundstück in Bourdon zurück nach Downtown Port-au-Prince, in die Rue des Miracles. In Partnerschaft mit dem haitianischen Staat und externen Geldgebern wurde ein wirklich schöner und sicherer Schulkomplex realisiert, der mitten in der chaotischen Innenstadt eine kleine Oase des Lernens, Spielens und der Entwicklung sozialer Kompetenzen für die Schulmädchen schafft. Zur Erinnerung: das alte Schulgebäude war an gleicher Stelle vor 5 Jahren durch das Erdbeben zerstört worden.

 

Unser YouTube-Kanal



Oktober 2015: Concours de Chant in Sainte Rose de Lima

Der erste Gesangswettbewerb (Concours de chant) an unserer Partnerschule Sainte Rose de Lima war ein voller Erfolg. Nach den Vorausscheidungen im April war das gestrige Finale am 24. Oktober, einen Tag vor den Präsidentschaftswahlen, mit 16 Teilnehmerinnen (Solo und Duo) ein wunderschöner Höhepunkt. Den ersten Preis, ein haitianisches Surtab Tablet, eine Trophée sowie eine Master-Aufnahme im Tonstudio, gesponsert von ALV Apps für die Musikwirtschaft, gewannen Mikéléna Manassé (solo) und Sophie André mit Larissa Bazile (duo). Den zweiten Preis, ebenfalls ein Surtab, eine Medaille, Bücher und ebenfalls eine Tonstudio-Aufnahme gewannen Kemberly Azor (solo) und Christine Saint-Louis mit Ornella Préval (duo).


Mach mit!

Unsere Arbeit lebt vom ehrenamtlichen Engagement unserer Helfer und der Großzügigkeit unserer Bildungspaten und Spender. Kannst Du Flyer entwerfen? Briefe schreiben? Antragsbedingungen durcharbeiten? Es gibt vielfältige Möglichkeiten Dich einzubringen. Wenn Du Französisch sprichst, hilfst Du unseren Bildungspaten die Briefe ihrer Schützlinge zu verstehen. Oder kümmerst Du Dich gerne um Social Media? Vielleicht um Kontakte zur Online-Presse, Radio und Stiftungen?

 

Schreib uns unter info@fondation-boisette.de


Aktuelles

Gesangswettbewerb für Schulmädchen

Am Samstag, den 24. Oktober 2015, findet der erste Gesangswettbewerb in unserer Partnerschule Sainte Rose de Lima statt.


Die 11 Finalistinnen haben sich in den Monaten zuvor aus einem Feld von über 50 Anwärterinnen qualifiziert und machen alles selbst:

  • Komposition
  • Textdichtung
  • Interpretation

Das Thema dieses Jahres lautet:


"Kinder haben Träume / Die Rechte der Kinder"


Der Fondation Boisette Stiftungsfonds ist co-Organisator und Förderer des Gesangswettbewerbs.


Wir freuen uns auf ein bemerkenswerten Event mit diesen talentierten Mädchen. Die Energie, die Kreativität und die Gesangsfreude sind ansteckend.


Die artistische und organisatorische Führung hat Soeur Thérèse-Marie, die Leiterin der Oberstufe von Sainte Rose und selbst eine begnadete Sängerin.

0 Kommentare

Besuch aus Haiti in Berlin

Sœur Anne Marie de Christ Roi von unserer Partnerschule Sainte Rose de Lima war am Wochenende des 30. Mai 2015 zu einem Kurzbesuch bei der Fondation Boisette in Berlin.


Sie berichtete von einem wachsenden Gefühl der Unsicherheit in Haiti im Vorfeld der Parlaments-, Senats- und Präsidentschaftswahlen. Zu letzteren haben sich rund 70 Kandidaten angemeldet. Die Termine: 9. August (Senats- und Parlamentswahlen), 25. Oktober (Parlaments- und Präsidentschaftswahlen) und ggf. am 27. Dezember eine Präsidenten-Stichwahl.


Zahlreiche Einrichtungen der Nonnen wurden seit November 2014 gewaltsam angegriffen ohne das bislang klar ist, wer hinter den Anschlägen steckt. 

Haiti 2015: Se la pou'w la!

Nach 15 Jahren war Haiti erstmals wieder auf der Internationalen Tourismus-Börse ITB in Berlin vertreten. Haiti's Slogan: auf Kreolisch "Se la pou'w la!", wörtlich "es ist da, damit du da bist" aber gemeint ist "Du musst einfach hin!".


Die rührige und dynamische Tourismus-Ministerin Haitis, Stéphanie Balmir Villedrouin, hat die Delegation angeführt. Die ITB ist mit 115.000 Fachbesuchern, 50.000 Privatbesuchern und 10.000 Ausstellern die Leitmesse der weltweiten Reisebranche.


Leider überschatten aktuelle Ausschreitungen von Oppositionsgruppen im Vorfeld der Wahlen die Erfolge der Regierung. Nie wurde soviel in den Tourismus Haitis investiert wie in den letzten vier Jahren: rund 345 Millionen US$ laut Villedrouin. Nie gab es soviele Besucher, knapp 1,2 Millionen in 2014, davon die Hälfte Kreuzfahrt-Passagiere.


Die Nonnen unserer Partner-Kongregation haben unter Angriffen zu leiden, darunter in Thomonde. Aber auch unsere Partnerschule Sainte Rose de Lima in der Hauptstadt ist auf der Hut. Im April fliege ich für vier Tage nach Haiti und spreche mit unseren Mitstreitern vor Ort.


Herzlichen Dank

Susana und Georg Engelhard

50€
Uki und Jörg Augustin

100€ und eine Bildungspatenschaft

Familie Adamson

Bildungspatenschaft

Bernard Eßmann

500 Euro

Günter Heyde

500 Euro

Familie Zaak

Bildungspatenschaft

Frank u. Christine Lauber

500 Euro

Thorsten Lenk

100 Euro

Wortmann KG

10.000 Euro

August-Wilhelm Schmidt

Bildungspatenschaft

Familie Sonner

Zwei Bildungspatenschaften

Karin und Florian Oesterreicher

Zwei Bildungspatenschaften

Christoph Schultheiß

40 Euro

Patrick, Anabel, Moritz Thomas

Bildungspatenschaft

Frank u. Christine Lauber

500 Euro

Sri Sai Spiritual Satsang

100 Euro

Bernard Eßmann

1.000 Euro

Maria Eugenia Maurer

150 Euro

Dr. Marie-Maud Thomas

800 Euro

Familie Karacic

Bildungspatenschaft

Familie Cholleti

Bildungspatenschaft

Familie Sauerwein

Bildungspatenschaft

Marina Riga

200 Euro


und v.a.m.

Videos von Februar 2010

Süddeutsche Zeitung

Ein Bericht aus der Süddeutsche Zeitung vom 8. Juni 2010. © Süddeutsche Zeitung GmbH, München. Mit freundlicher Genehmigung von http://www.sz-content.de (Süddeutsche Zeitung Content).

Leo-n-Art

Mit freundlicher Genehmigung von Leo-n-Art – Kunst und Kultur für Oberbayern.

Schadensbericht 2010

Schadensbericht 2010 für die Kongregation Saint Joseph de Cluny

Der Schadensbericht: RAPPORT PARTIEL, POST SEISME 12 JANVIER 2010, EVALUATION DES PERTES SUBIES PAR LES ECOLES DE SAINT JOSEPH DE CLUNY, MARS 2010

In memoriam

In memoriam

Fotos aus Haiti

Die Kapelle von Sainte Rose de Lima
Die Kapelle von Sainte Rose
Das Ausmaß der Zerstörung
Das Ausmaß der Zerstörung
Place Boyer
Place Boyer